Lizenztyp: Freeware
Home > Gewinnermittlung > Einnahmeüberschussrechnung > EÜR-Buchhaltung

EÜR-Buchhaltung

Die formlose Einnahmeüberschussrechnung der Freiberufler und Selbständigen ist seit dem Rechnungsjahr 2005 nur noch Makulatur. Steuerpflichtige, die den Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG durch Gegenüberstellung von Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben ermitteln, haben für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2004 beginnen, ihrer Steuererklärung eine Gewinnermittlung nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (Anlage EÜR) beizufügen. Der Finanzbeamte verlangt also die Gewinnermittlung in definierter Form nach dem Muster des BMF-Schreibens vom 10. Februar 2005. ( BMF-Seite)
Diesem Verlangen sind die meisten Steuerprogramme wie WISO, Taxman, M@xtax, u.a. gefolgt und haben ihre, soweit integriert, Einnahmeüberschussrechnung entsprechend angepasst. Diesen Mehrwert lassen sich die Programmhersteller aber in der Regel zusätzlich bezahlen. Vielfach wurde die Einnahme-Ausgabenermittlung samt integrierter Umsatzsteuer-Voranmeldung aus den Standard Steuersparern herausgelöst und in spezielle „Kaufmann“ bzw. „Selbständigen“ Steuersparer integriert. Diesen Schritt muss der Freiberufler nun mit barer Münze zahlen, denn die „Spezial“ Programme sind eben auch zu Spezialpreisen einzukaufen. Hinzu kommt die jährliche Aktualisierung des jeweils an das Kalender- bzw. Rechnungsjahr angepassten Programmupdates.

Screenshot für EÜR-Buchhaltung 

 

Version 111

Sprache Sprache
Betriebssystem Windows 9x / Windows NT / Windows .XP
Lizenztyp Freeware
Größe
441.93 KB 56k 1:03
ISDN 1:55
DSL 1000 0:03
6000 0:01
16000 0:00
Herstellerurl Link
Zugewiesene Tags Gewinnermittlung - Einnahmeüberschussrechnung - Steuer
  Fehler melden
Aktuelle Bewertung unserer User 3 Punkte in 0 Bewertungen
Wie bewerten Sie diese Software?
1
2
3
4
5
schlecht gut

   Hier können Sie den Software Download starten:
Wenn Sie den Download für EÜR-Buchhaltung starten möchten, klicken Sie jetzt hier:

Jetzt zum Download ...